LOGO

mueller dofel front

M. Müller-Dofel, Geschäftsführer

Prof. Dr. Brigitte Biehl

Sie gehört zu den wenigen deutschen Wissenschaftlern, die Management und Theater kreativ zusammendenken. Dazu gehört die Idee von „Leadership as an Art", die Erfolg durch nachhaltiges Denken, Innovation und Überzeugungskraft oft erst möglich macht und sich an anglo-amerikanischen Hochschulen schon durchgesetzt hat. Die Forschung von Brigitte Biehl-Missal wurde mit dem Albert-Oeckl-Preis der Deutschen Public Relations Gesellschaft ausgezeichnet und erscheint in renommierten internationalen und vielen deutschen Zeitschriften.

mario-mueller-dofel  

Vita
Brigitte Biehl-Missal hat Theater-, Film- und Medienwissenschaften mit Betriebswirtschaftslehre an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main mit Semestern in Paris und Wales studiert, war zunächst als Consultant Finanzkommunikation bei Ketchum Pleon tätig und schrieb für die Frankfurter Rundschau und andere Zeitungen.

Danach ging sie an die University of Wales, Aberystwyth, wo sie mehrere Jahre Marketing lehrte. Als nächstes wurde sie Professorin für Public Relations und Betriebswirtschaftslehre an der Business School Berlin Potsdam, mit Lehraufträgen an der Leibniz-Universität Hannover, der Universität für angewandte Kunst Wien und der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Seit 2016 lehrt und forscht sie als Professorin für Medien und Kommunikationsmanagement an der SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) in Berlin.

Vortragsthemen und Referenzen
Siehe Vorträge/Moderationen

Wissenschaftliche Veröffentlichungen von Prof. Dr. Brigitte Biehl-Missal (Auswahl)
Atmosphere of the Image: An Aesthetic Concept for Visual Analysis (Consumption Markets & Culture)
Art, Fashion and Anti-Consumption (Journal of Macromarketing)
Atmospheres of Seduction: A Critique of Aesthetic Marketing Practices  (mit M. Saren, Journal of Macromarketing)
Business is Show Business. Management Presentations as Performance (Journal of Management Studies)
Hero takes a fall: A lesson from theatre for leadership (Leadership)

Presseveröffentlichungen von Prof. Dr. Brigitte Biehl-Missal (Auswahl)
Theatertricks in der Frankfurter Festhalle. Die Selbstinszenierung der Doppelspitze der Deutschen Bank ist noch lange nicht perfekt (Handelsblatt)
Sprachstörung. Metro-Chef Olaf Koch: Meister des Unpräzisen (Handelsblatt)

Bücher

showbus cover

Business is Showbusiness. Wie Topmanager sich vor Publikum inszenieren (2007)

Warum Topmanager trotz theatralischer Inszenierungen auf Bühnen oft uninspiriert und blass wirken

Bestellen

biehl-missal wirtschaftsaesthetik

Wirtschaftsästhetik. Wie Unternehmen die Kunst als Inspiration und Werkzeug nutzen
(2011)

Wie Firmen Ästhetik und Kunst für ihre Produkt-, Personal- und Organisationsentwicklung einsetzen

Bestellen

 

Aktuell

Wie viele Slides in PPT-Präsentation?
13. November 2017
Mario Müller-Dofel bloggt für das Fondsportal altii. Diesmal im Fokus: Wie viele Slides sind zu viel für eine PPT-Präsentation? (Teil 2 der Serie "Umsatzsteigernd präsentatieren") mehr
Galore-Interviewer über Manager-Interviews
09. November 2017
André Boße ist Textchef und Interviewer beim Interviewmagazin Galore. Im Alles-über-Interviews-Podcast mit Mario Müller-Dofel erzählt er, was er von seinen Interviewpartnern erwartet und warum kaum Manager in Galore sind. mehr
Bayer-AG-Pressechef im Gespräch
03. November 2017
Christian Maertin im Alles-über-Interviews-Podcast mit Mario Müller-Dofel über Qualitätsunterschiede von Journalisten in Interviews und die Rolle der Stilform für die Konzernkommunikation. mehr
Interviews mit Wirtschaftsvertretern
26. Oktober 2017
Was unterscheidet Konzernvertreter von Handwerkern in Interviews? Und was unterscheidet Journalisten in Interviews? Steffen Range, ehemals Wirtschaftswoche und heute Chefredakteur der Handwerks Zeitung, erzählt es Mario Müller-Dofel im Alles-über-Interviews-Podcast. mehr

Noch mehr Interessantes lesen Sie hier