LOGO

mueller dofel front

M. Müller-Dofel, Geschäftsführer

Marcus Pfeil

Der erfahrene Wirtschaftsjournalist teilt in Seminaren seine Erfahrungen mit Kommunikationsprofis aus Unternehmen und PR-Agenturen, die wissen wollen, wie wie geschriebene Sprache funktioniert und wirkt.

Markus Pfeil

Vita
Marcus Pfeil hat Wirtschaftswissenschaften bei der Deutschen Bundesbank in Hachenburg, in Leipzig und in Sydney studiert. In Berlin und Bonn kontrollierte er für die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht die Deutsche Bank, ehe er 2002 an der Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten (Verlagsgruppe Handelsblatt) volontierte und für die ZEIT, die Wirtschaftswoche und das Handelsblatt schrieb.

Im Jahr 2005 gründete er die MedienManufaktur Wortlaut & Söhne als Partnerschaft für unabhängigen Wirtschaftsjournalismus. Zu den Kunden von Wortlaut & Söhne zählen vor allem die ZEIT, das Wirtschaftsmagazin Brand eins, die Wirtschaftswoche und das Wall Street Journal.

Zeitungs- und Magazinbeiträge von Marcus Pfeil (Auswahl)
Gründer, sagt mir, was ich kaufen will! Curated Shopping war in diesem Jahr einer der Trends, auf den Gründer setzten. Ob Kochen, Mode oder Möbel – überall trifft man auf Angebote, die einem Wünsche erfüllen, von denen man zuvor gar nichts wusste. Das Geschäftsmodell funktioniert: faulen und überforderten Kunden sei Dank. (Wall Street Journal Deutschland)
Lecker CO2 Winzig kleine Organismen sollen den Klimawandel verlangsamen. Das ist noch eine Utopie. Aber eine, die wahr werden könnte. (Brand eins)
Angekommen Wer bei Air Hamburg arbeitet, hat mit den Kollegen in jedem Fall eines gemein: die Liebe zum Fliegen -und die Bereitschaft, dafür nahezu alles zu tun. Darauf kann man eine kleine, feine Fluglinie bauen. (Brand eins)
Monopoly Neukölln Nirgendwo in Deutschland steigen die Immobilienpreise so stark wie in Berlin-Neukölln. Hier schlagen Käufer blind zu. (Die Zeit)

Referenzen
Neben Zeitungen und Magazinen ist er für folgende Unternehmen im Einsatz:

  • Allianz Group
  • ASU - Die Familienunternehmer
  • Bundesministerium für Wirtschaft
  • Bundeszentrale für politische Bildung
  • Deutsche Bahn
  • Deutsche Presseakademie, Berlin
  • Frankfurt School of Finance & Management
  • Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
  • Kernfindung, Köln
  • Lösch Liepold Kommunikation, München
  • Millhaus, München
  • Osram
  • Philips
  • Ressourcenmangel, Hamburg
  • Robert Bosch Stiftung

Aktuell

Wie viele Slides in PPT-Präsentation?
13. November 2017
Mario Müller-Dofel bloggt für das Fondsportal altii. Diesmal im Fokus: Wie viele Slides sind zu viel für eine PPT-Präsentation? (Teil 2 der Serie "Umsatzsteigernd präsentatieren") mehr
Galore-Interviewer über Manager-Interviews
09. November 2017
André Boße ist Textchef und Interviewer beim Interviewmagazin Galore. Im Alles-über-Interviews-Podcast mit Mario Müller-Dofel erzählt er, was er von seinen Interviewpartnern erwartet und warum kaum Manager in Galore sind. mehr
Bayer-AG-Pressechef im Gespräch
03. November 2017
Christian Maertin im Alles-über-Interviews-Podcast mit Mario Müller-Dofel über Qualitätsunterschiede von Journalisten in Interviews und die Rolle der Stilform für die Konzernkommunikation. mehr
Interviews mit Wirtschaftsvertretern
26. Oktober 2017
Was unterscheidet Konzernvertreter von Handwerkern in Interviews? Und was unterscheidet Journalisten in Interviews? Steffen Range, ehemals Wirtschaftswoche und heute Chefredakteur der Handwerks Zeitung, erzählt es Mario Müller-Dofel im Alles-über-Interviews-Podcast. mehr

Noch mehr Interessantes lesen Sie hier